Der ultimative Aktentaschen-Guide für Männer

Businesstasche kaufen Ratgeber

13 Apr Der ultimative Aktentaschen-Guide für Männer

Beweisen kann ich es zwar nicht, aber durch meine lange Erfahrung als Stilberaterin und Shoppingexpertin traue ich mich zu sagen: Es gibt typische Unterschiede zwischen Männern und Frauen, wenn es um Hand- und Aktentaschen geht.

 

Frauen besitzen durchschnittlich 5-8 Handtaschen aus unterschiedlichen Materialien, Formen, Farben und auch für die diversen Anlässe. Die Anschaffung eines neuen Modells ist für sie oft ähnlich emotional wie für den Mann der Kauf eines neuen Flatscreen. Frauen schleppen auch gern ihren halben Hausstand mit sich herum und manch eine muss ihre Handtasche sogar regelmäßig umständlich ausleeren, um etwa den Schlüssel zu finden, die sie dort in einer der tiefen Seitentaschen versenkt hat.

Die Aktentasche für den Mann ist nicht emotional besetzt, sie ist eher eine Notwendigkeit und sollte vor allem ein „praktisches Transportmittel“ darstellen.

Durch die passende Aktentasche können Sie Ihrem Outfit den besonderen Kick geben.

 

Sie sollten die Wahl der Aktentasche nicht allzu spontan und unüberlegt treffen, wenn Sie von Ihrem Kauf länger etwas haben möchten.

Die erste Frage, die Sie sich vor der Wahl Ihrer Aktentasche stellen sollten: Überlegen Sie, wie ihr Berufsalltag aussieht. Sind Sie viel auf Reisen, haben Kundenkontakt oder nehmen Sie bei Wind und Wetter das Rad, um ins Büro zu kommen? Das ist das erste entscheidende Kriterium bei der Wahl des Materials und der Form.

 

Diller-yourself-Aktentasche-braun

 

Bevor Sie sich für eine Aktentasche entscheiden, sollten Sie sich weiterhin Gedanken über die Größe machen: Was muss alles hineinpassen? Das gibt Ihnen eine Orientierungshilfe für die passende Größe. Am besten legen Sie einmal alles, was Sie an einem typischen Arbeitstag mit sich führen müssen, auf den Tisch. Wie viel Platz benötigen Sie?

 

Ein wichtiger Faktor, den manche Männer leider zu wenig berücksichtigen, ist die Farbe.

 

Gürtel, Schuhe und Taschen sollten farblich harmonieren. Sie müssen nicht exakt die gleiche Farbe haben, aber je ähnlicher, desto stilvoller. Bei Schwarz ist es einfach, tragen Sie hingegen öfter braune Schuhe, wäre ein passender Farbton für die Aktentasche wichtig. Am besten prüfen Sie, welche Farbe bei Ihren Modellen dominieren und suchen dazu den passenden Farbton für ihre Aktentasche aus. Sollten Sie sich für eine blaue Aktentasche entscheiden, können Sie diesemit schwarz wie auch braunen Schuhen kombinieren.Wenn Sie noch einen Schritt weiter gehen möchten, sollten Sie die Verarbeitung und Machart berücksichtigen:

 

Diller-yourself-Aktentasche-schwarz

 

Wie sehen Ihr Gürtel, Portemonnaie und Smartphone-Hülle aus?

 

Sind Ihre Gürtelschnallen silberfarben, Messing oder Gold und wie sieht Ihre Uhr aus? Achten Sie daraufhin auf das entsprechende Material bei den Schließen ihrer Aktentasche.

Grundsätzlich sind schlichte Modelle in gedeckten Farben natürlich leichter zu kombinieren. Muster, akzentuierte Schnallen oder ungewöhnliche Materialien zeigen dagegen viel mehr von Ihrem persönlichen Stil.

Eine sehr gute Ledertasche kann man Jahre, wenn nicht Jahrzehnte tragen. Wenn sie gut verarbeitet ist, tut die mit der Zeit entstehende Patina dem Eindruck keinen Abbruch, ganz im Gegenteil. Gute Verarbeitung erkennen Sie unter anderem daran, dass auch die Lederkanten gefärbt sind und das Leder gleichmäßig gegerbt wurde.

Diller-yourself-Aktentasche-Blau

Pflege: Für eine Lederaktentasche gilt das gleich Prozedere wie bei einem Lederschuh. Ein Imprägnierspray hilft, die Tasche gegen Feuchtigkeit und Schmutz zu schützen. Glattleder braucht eine Pflegecreme, damit es nicht austrocknet oder ausbleicht. Sollte Ihre Aktentasche einmal richtig nass geworden sein, stopfen Sie sie am besten mit Zeitungspapier aus und lassen sie bei Raumtemperatur trocknen.

Übrigens sind Aktentaschen und Ihr Comeback den Hipstern zu verdanken: Mit der Sehnsucht nach Retro wurden sie, ähnlich wie die Hornbrille oder der Hut, wieder populär.

Und was ist mit Rucksäcken?

Es gibt kaum eine praktischere Tasche als den Rucksack. Alles, was man braucht, trägt man auf dem Rücken und hat auch noch die Hände frei. Aber bitte nehmen Sie für den Alltag und das Büro nicht diese Outdoor-Rucksäcke. Außerdem kommt es natürlich immer auf die Branche an. Es gibt inzwischen sehr schlichte und businesslike gemachte Rucksäcke. Nur als Topmanager mit einem Rucksack zum Meeting wäre keine gute Botschaft.

Gute Rucksäcke gibt es bei Knomo

 

Und was ist mit Nylon oder Stoff?

Nylon ist für Menschen, die viel unterwegs sind, ebenso ideal wie für Reisegepäck. Beim Kauf sollte man unbedingt darauf achten, dass das Stück tatsächlich aus Nylon ist und nicht aus Polyester. Polyester ist nämlich nicht so robust.
Wenn die Tasche aus Stoff ist, dann wird oft sogenanntes „Canvas“ benutzt. Dabei handelt es sich um ein stabiles Baumwollgewebe. Sollten Sie sich eine Tasche aus dem Material kaufen, müssen Sie darauf achten, dass dieses gut ausgerüstet ist, also Feuchtigkeit und Schmutz abhält.

 

Das könnte Sie auch interessieren:
Braune Schuhe
Wie Sie mit einem Einstecktuch Ihr Outfit upgraden

Die Krawatte: Ja oder nein und warum nicht?

Fotos: Breuninger und Picjumbo

 

 

 

 

 

 



Ihnen fehlen Klarheit und Ideen für Ihr gutes Aussehen?

Alle 3 Wochen kostenlose Tipps und Inspirationen bekommen. Für Ihr souveränes Auftreten im Job und Privat!

Für welche Newsletter interessieren Sie sich?

Sie haben sich erfolgreich angemeldet.