Was hat Ihr Gewicht mit einer Stilberatung zu tun?

Zu dick für eine Stilberatung?

25 Jul Was hat Ihr Gewicht mit einer Stilberatung zu tun?

 
95 Prozent alle Frauen weltweit sind mit ihrem Körper nicht zufrieden und lehnen ihn sogar teilweise ab. Die meisten von ihnen fühlen sich zu dick und wollen eigentlich immer abnehmen. Gehören Sie dazu?

Meine Kunden sagen häufig: „Ich muss erst mein Wunschgewicht erreichen und besser aussehen, dann kann ich mich von Ihnen beraten lassen.“

Frauen, auch wenn sie oft alles haben, einen tollen Job, Kinder, ein gutes Leben, haben ständig das Gefühl, besser aussehen zu müssen, um ihren Wert zu erhöhen. Sie denken, ihre Zufriedenheit mit sich und ihrem Leben lässt sich steigern, wenn sie weniger wiegen, sich liften lassen oder jünger aussehen.

 

Würden sie sich mit ein paar Kilo weniger wirklich sicherer fühlen? Weniger an sich selbst zweifeln?

 

Wir alle leben in einer Welt, in der das Äußere immer wichtiger erscheint. Internet, Werbung, Fernsehen und Magazine machen es vor:  Nur schlanke Menschen können gesund und erfolgreich sein und das treibt Frauen von einer Diät in die Nächste- und manche sogar von einem Schönheitstreatment zum Nächsten.

Wir fühlen die Erwartungshaltung an uns selbst, schlank zu sein, schön zu sein, aktiv, gesund, dynamisch, diszipliniert und kontrolliert unser Leben im Griff zu haben. Der Gedanke „schön“ zu sein, würde uns die innere Erlaubnis erteilen, mehr von uns selbst zu zeigen, gelassen und offen anderen Menschen zu begegnen. Kennen Sie das irgendwie auch?

Wenn ich meine Kunden frage, was sie tun würden, wenn sie endlich das Wunschgewicht erreicht hätten, was sie sich so von Herzen wünschen- kommen oft Antworten wie:

 

– ich würde endlich schickere Sachen tragen
– mehr aus meinem Typ machen
– mich selbstbewusster fühlen
– mir mehr zutrauen
– sichtbarer werden
– die Gehaltsverhandlung sicherer führen
– endlich sagen, was ich wirklich denke, anstatt den Mund zu halten.

Aber warum sollen wir dafür abnehmen müssen? Ist es wirklich so, dass wir nach dem Gewichtsverlust auf einmal Fähigkeiten haben, die wir vorher nicht hatten?
Ich denke nicht!!!

 

Erstaunlicherweise kommen nach der Stilberatung viel mehr Feedbacks wie:

 

„Liebe Stefanie, jetzt fühle ich mich endlich wohl in meinem Körper, weil ich weiß, wie ich mich viel besser kleiden kann.“

 

Oder auch: „Ich bekomme so viele schöne Komplimente für meinen neuen Stil, obwohl ich kein Gramm abgenommen habe. Aber ich FÜHLE mich viel schöner und auch schlanker.“

 

Oder: „Liebe Frau Diller, ich sehe im Spiegel eine ganz andere Frau, als die, die ich bisher war und die Neue gefällt mir sooo viel besser! Danke für dieses wunderbare neue Lebensgefühl.“

 

Oder : „Jetzt geniere ich mich bei meinen Präsentationen nicht mehr und gehe richtig selbstbewusst auf die Bühne.“

 

Warum also nicht schon einmal anfangen, etwas zu tun, um sich sicherer zu fühlen? Alles aus dem eigenen Typ herausholen, was unsere Schönheit unterstreicht?

Ein neuer Stil, passende tolle Kleidung in der wir uns gut fühlen, ein neues Make-Up, eine neue Frisur, einfach ein veränderter Typ.

Wir können üben, uns jetzt schon so zu verhalten, als wären wir bereits am Wunschgewicht-Ziel angekommen!

 

Denn wenn wir etwas sein oder lernen wollen, was wir noch nicht sind, wird es nicht von einem Tag auf den Nächsten einfach auftauchen.

Veränderung bedarf wie vieles im Leben Arbeit an den eigenen Mustern.

Es bedeutet, dazuzulernen, Durchhaltevermögen und eine liebevolle Haltung sich selbst gegenüber, um sich Fehler und Abweichungen verzeihen zu können.

Anstatt all unsere Energie in die nächste Diät zu stecken, wie wäre es denn mal damit: Den Druck rausnehmen und sich mehr damit beschäftigen, was uns den Stress nimmt und wie wir die Auslöser von übermäßigem Essen aufspüren. Und dann durch ein gesünderes Verhalten ersetzen.

Deshalb empfehle ich Frauen, die an sich selbst zweifeln, sich zu fragen:

Welche Motivation steht wirklich hinter Ihrem Wunsch abzunehmen?

Welche Glaubenssätze haben Sie, die sie daran hindern? Viele Menschen gehen neue Projekte in ihrem Leben nicht an, weil sie denken andere könnten über sie lachen, wenn sie es tun.

Aber man kann den Spieß auch umdrehen und sich selbst vornehmen, sich nicht mehr mit den Ausreden „ich kann das nicht, weil ich zu dick bin, zu alt bin…“ heraus zu reden und anfangen. Jede Frau hat die Möglichkeit (und Männer natürlich auch) auch ohne Diäten und  invasiven Eingriffen das Beste aus sich selbst heraus zu holen.

 

Attraktivität ist kein fest stehender Begriff, sondern für jeden Menschen etwas anderes.

Die meisten Menschen jedoch finden Andere attraktiv, die sich selbst mögen und so annehmen wie sie sind.

 

Eine Stilberatung ist dafür da, herauszufinden, was Sie attraktiv macht. Egal, wieviel Sie wiegen!

 

Zu spüren, worin Sie sich wohlfühlen. Zuerst in Form einer Betrachtung Ihrer Herausforderungen und dessen, was Sie vermitteln wollen. Wie sieht Ihr Leben und der Alltag aus, was sind sie für ein Mensch? Was wollen Sie zeigen? Was ist das Besondere an Ihnen? Die zu Ihnen passenden Farben, Farbkombinationen und Schnitte, die Accessoires. Die für Ihre Figur passende Silhouette, mit der Sie gekonnt kaschieren und betonen. Dann ergibt das Bild ein Ganzes. Dann entwickelt sich Ihr ganz eigener Stil.

Sie haben zwei Möglichkeiten:
1.    Sie akzeptieren den Ist-Zustand und beginnen ihren Körper so zu mögen, wie er ist.
Die Veränderung Ihrer Kleidung wird durch die Stilberatung auf das Innere wirken und umgekehrt. Warum fangen Sie nicht einfach an, den Stil zu tragen, den Sie toll finden?
Sich jetzt schon schick machen, sich pflegen und souverän fühlen?
P.S. Der erste Schritt ist immer der Schwerste, aber ohne ihn wird es keine Veränderung geben!

2.    Sie suchen sich dazu Hilfe
Bei Nummer 2 melden Sie sich bei Belly&Mind. Mit Petra Schleifer, die dieses Anti-Diät Programm ins Leben gerufen hat, haben Sie einen Profi an der Hand, der genau an den Knackpunkten arbeitet, wo Sie herausfinden, warum sie essen und wie sie ihre eigenen Gewohnheiten durchbrechen. Es geht um Psycholgie und Alltagstauglichkeit! Petra Schleifer arbeitet seit vielen Jahren mit einem ernährungswissenschaftlich fundiertem, individuell anpassungsfähigem Konzept. Mit ihr machen Sie ihre letzte Diät- sehr erfolgreich.

P.S. ich bin auch keine Elfe und gehe in Größe 42 glücklich durchs Leben.

Tut das jemandem einen Abbruch? Nein, im Gegenteil- ich werde trotzdem als Stilberaterin gebucht und das Besondere: Es zieht viele Kunden an, weil es authentisch ist und das können Sie eben auch sein!

Wenn Sie Kontakt aufnehmen möchten,  rufen Sie mich einfach an oder schicken Sie mir eine Mail dann sende ich Ihnen gerne ein Angebot zu.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Stylingregeln für Frauen mit Kurven

Erfolgsgeheimnisse für den perfekt sitzenden Blazer

Foto: Shutterstock