Muster kombinieren: So gelingt der Mix mit Streifen, Karos, Blumen oder Punkten

Muster kombinieren: So gelingt der Mix mit Streifen, Karos, Blumen oder Punkten

Muster in allen möglichen Varianten sind 2022 Trend: Blumen, Punkte, Streifen und Karos sind wieder da und nicht nur solo der absolute Hit, sondern auch im Mustermix. Aber wie stylt man sie richtig und kombiniert geschickt, ohne wie ein Clown auszusehen?

In diesem Sommer wird sich Jede freuen, die nicht viel mit einfarbiger Kleidung anfangen kann. Denn Muster sind zurück. Der Charme der 70er Jahre gehört dazu, der Hippie – Look, Folklore bis Disco oder Rock.

Ewige Klassiker wie Punkte (oder Polta Dots genannt) werden lässig kombiniert und Karo ist in seiner minimalen Form besonders angesagt. Zebra,- und Animalmuster bleiben, neu sind psychedelische Muster.

Streifen kommen eigentlich nie aus der Mode. Sie eignen sich perfekt zum Kombinieren von Mustern. Ich habe 9 übrigens verschiedene Streifenshirts : ). Sie sind perfekte Klassiker.

Welche Muster eignen sich für einen Mustermix?

Beim Thema Muster kombinieren kann man schon mal überfordert sein, schließlich gibt es jede Menge davon. Aber mit der Zeit haben sich einige Klassiker herauskristallisiert. Vermutlich hast Du sie auch schon im Schrank und kannst so Outfits nachhaltig aus Deinem Bestand kombinieren. Hier gibt es einen kleinen Überblick:

• Streifen
• Punkte/ Polka Dots
• Karos
• Blumenmuster
• Animal Print
• Fischgrät- / Hahnentrittmuster

Wie vermeide ich, dass der Mustermix zu bunt wird?

Wähle die gemusterten Teile so aus, dass Du am Ende nicht mehr als drei Farben in Deinem Outfit kombinierst. So gehst Du auf Nummer sicher.

Besonders edel sieht ein Mustermix in Schwarz-Weiß aus.

Fast jede Frau hat schwarze und weiße Kleidung im Schrank, daher gibt es hier sicher auch eine Option für Dich zum Kombinieren. Ringelshirts, Punkte, Streifen, Pepita, alles geht zusammen.

 

Mixe für Dein gekonntes Outfit nur zwei Muster:

Du kannst alle Muster kombinieren, aber Streifen, Punkte und Blumen zusammen sind oft zu viel, das wirkt unruhig. Als einfache Grundregel gilt daher: Immer nur zwei unterschiedliche Muster mixen.

Besonders gut lassen sich folgende Muster kombinieren:

  • Punkte und Streifen
  • Streifen und Blumen

Am einfachsten gelingt das mit Streifenshirts und blumig gemusterten Röcken und Hosen. Auch gepunktete Kleidung läßt sich toll kombinieren, wie die Beispiele zeigen.

 

Stylingtrick beim Mustermix: In einer Farbfamilie bleiben

Harmonisch wird Dein Outfit, wenn Du darauf achtest, dass die einzelnen Teile aus der gleichen Farbfamilie stammen. Also z.B. Rot-Blau-Weiss oder Blau-Weiss. Du kannst Blumen, Punkte, Streifen mixen, aber versuche die Farbfamilie einzuhalten. Dann siehts gekonnt aus.

 

Die wichtigen Proportionen beim Mustermix

Balance ist wichtig beim Mustermix, allerdings sollte das Mischverhältnis Deiner Kleidung nicht 50/50 sein, sondern eher 1/3 bis 2/3.

Das bedeutet, das EIN Muster das flächenmäßig dominantere sein sollte. Also z.B. eine lange weite Streifenhose mit einem gepunkteten Oberteil, das in der Hose steckt. An den Bildern sieht man, wie Proportionen wirken. Ein großes Muster ist plakativer, trägt mehr auf, ein kleines Muster ist dezenter und nimmt sich zurück.

 

 

Mustermix für große Größen:

Muster machen nicht dick, aber gewisse Körperstellen werden durch auffällige Muster betont und springen mehr ins Auge als ein einfarbiges Kleidungsstück.
Die Frage nach Mustern bei großen Größen lautet eher: was betont das Muster an welcher Körperstelle?

Betone Deine Vorzüge richtig: Helle, bunte Muster betonen, dunklere und unauffälligere Muster treten in den Hintergrund.

Eine Frau mit kräftiger Hüfte, Po und Schenkeln wird in einer großgemusterten weiten Hose ihre Kurven eher betonen als kaschieren. Wenn sie also stattdessen unten ein dezenteres Muster trägt, kann sie oben mehr „aufdrehen“ und das ist wohlmöglich besser für ihre Figur.

Diese Muster funktionieren bei großen Größen:

  • Streifen (sie machen nicht dick)
  • Punkte sind toll
  • Blumen sind weiblich
  • Karo wirkt sportlich
  • Hahnentritt ist klassisch

 

Schwarz weiß gemusterte Outfits funktionieren für große Größen am einfachsten und besten.

Kombiniere nach Lust und Laune mit einer Knallfarbe wie Rot, Gelb oder Grün – z.B. durch eine Handtasche, Schuhe oder Lippenstift. So kommt etwas Farbe ins Outfit.

Muster in derselben Farbfamilie, die ähnliche Mustergrößen haben, sehen immer gut aus.
Zum Beispiel passen blau-weiße Streifen in unterschiedlichen Breiten zueinander. Auch gut: Punktemuster in klein und etwas größer. Kombinierst du Muster UND Farben, wird es schnell wild und für das Auge irritierend. Aber zu Schwarz und Weiß passt praktisch alles.

Bunt gemusterte Kleidung findest Du in vielen Kollektionen von diversen Marken. Hier ein paar geeignete Teile für den Mustermix. Wenn Du auf die Bilder klickst, wirst Du mit dem Anbieter verbunden.

 

Bluse von Boden Fashion in Gr. 32-48, auch Petit und Langrößen

 

Baumwollbluse mit Punkten Gr. 32-48

 

Stufenrock weiss, blau silber Gr. 32-42

 

Strickmini mit Punken in Gr. 34-48

 

Klassisches Streifenshirt mit dezentem U-Boot Ausschnitt

 

Plisseerock mit Gummibund in Gr. 34-42

 

Baumwollblazer mit Vichykaros Gr. 32-44

 

Streifenshirt mit Rüschenausschnitt Gr. 32-48

Elastische 7/8 Hose in Gr. 36-46

 

 

Jerseybluse Marineblau mit Miniblümchen Gr 32-48

 

Langärmeliges Shirt rot-blau-weiss gestreift in Gr 32-48

 

Rock mit roten Herzchen Gr. 34-46

Viscosebluse mit hübschen Wellen Gr. 34-46

Fazit:

Wenn Du Dir Deiner Vorzüge bewusst bist und diese gekonnt in Szene setzt, schmeicheln Muster nicht nur Deiner Figur, sondern auch der eigenen Ausstrahlung und Du kannst eigentlich nur gewinnen – in welchem Outfit auch immer!

 

Das könnte Dich auch interessieren:

5 Tipps, um Online in Videokonferenzen besser auszusehen.

Was Modeprofis tragen und Du von Ihnen lernen kannst

 

Fotos: Abobe Stock, Boden Fashion und  Pinterest

Bei den verlinkten Artikeln handelt es sich um Affiliatelinks, d.h. ich erhalte eine kleine Provision, mit der ich die Arbeit an diesem Blog finanziere.



Ihnen fehlen Klarheit und Ideen für Ihr gutes Aussehen?

Alle 3 Wochen kostenlose Tipps und Inspirationen bekommen. Für Ihr souveränes Auftreten im Job und Privat!

Newsletter Frauen
Newsletter Männer

Sie haben sich erfolgreich angemeldet.