Annalena Baerbock – die neue Stilikone?

Annalena Baerbock – die neue Stilikone?

Annalena Baerbocks Stil hat Power, ihre Looks sind geradlinig und schlicht. Die Botschaft ist eindeutig. Wo kauft sie ein?

 

Es geht um Stil, um den von Annalena Baerbock. Das Thema Kleidung in der Politik – da können die Meinungen nicht unterschiedlicher sein. Die einen sagen, die öffentliche Kommentierung von weiblichen Outfits reduziere Frauen immer wieder nur auf Ihr Äußeres. Die anderen meinen, Kleidung sei Selbstausdruck, auch bei Politikerinnen. Warum also nicht darüber schreiben?

Politikerinnen werden viel zu oft das Ziel ungefragter Meinung, was ihr Äußeres betrifft. Deshalb hat sich auch Angela Merkel irgendwann ganz uneitel auf ihre Uniform aus bunten Blazern und schwarzen Hosen zurückgezogen. Und es hat funktioniert. Man hat ihr einfach zugehört.

Trotzdem bleibt die Beurteilung von Frauen und Männern ein schwieriges Thema. Ich bin aber nun mal Stilberaterin und es gehört zu meinem Job, Outfits einzuschätzen. Da ich alle Geschlechter gleich behandeln möchte, fange ich zum Ausgleich doch einfach mal mit einem Mann an.

Robert Habecks Stil

Sein Philosophenimage ist lässig und das verkörperte auch seine Kleidung sowie die legere braune Umhängetasche, die schon fast sein Markenzeichen sein könnte. Wuschelkopf, lässige Chinos, etwas ausgeblichene Treter und dunkle Hemden. Sein Stil kommunizierte: Ich bin harmlos und mit Macht habe ich nichts am Hut.

Der Liebling der Medien spielt die Klaviatur dennoch gut, denn seit Ernennung zum Klima – und Wirtschaftsminister hat auch er seinen Stil angepasst. Anthrazitfarbener Anzug, weißes Hemd und Krawatte zum Antritt demonstrieren: Mir ist bewusst, dass ich mich in diesem Amt auf neuem Parkett bewege. Ich bin gespannt, wie er sich weiterentwickelt. Macht macht wahrscheinlich empfänglicher für Stilberatung.

Annalena Baerbocks neuer Stil

Auch bei Annalena Baerbock hat die Wahrnehmung ihres Äußeren mit dem neuen Amt deutlich angezogen. Daher braucht sie Kleidung, die ihre Persönlichkeit und Rolle in Auftritt und Erscheinung übereinbringt. Das sah bei ihr früher mit Blumenkleidern und Lederjacke noch anders aus als heute. Sie repräsentiert als Außenministerin Deutschland – ein Land, dem übrigens nicht allzu viel Stil Knowhow nachgesagt wird.

Das Problem bei Frauenmode in der Politik ist: Sie soll seriös, modern, aber nicht modisch sein. Eine schwierige Gratwanderung. Manche wollen daher einfach wissen, wo sie solche „sophisticated  Fashion“ wie die von Frau Baerbock finden können.

Kleidung  im Annalena Baerbock Stil gibt es hier, per Klick aufs Bild zur Seite.

Kleidung wie bei Annalena Baerbock: Wollmantel von Max&Co

Kleidung wie von Annalena Baerbock: Gerade geschnittenes Kleid von Windsor

Im Stil von Annalena Baerbock: Blusenshirt aus PES-Satin

Annalena Baerbocks Kleidung: Kräftige Farben wie Rot und AzurBlau als Zeichen von Macht

Sie trägt perfekt geschnittene, taillierte Kleider und Mäntel, gern in auffälligem Rot, dazu passende Stiefel oder Pumps.

Das monochrome Blau, das sie Ton in Ton für Kleider, Blusen und Hosen auch gerne trägt, symbolisiert möglicherweise den Schwerpunkt ihrer Diplomatie. Mit Blau wählt sie die klassischste Farbe im Business, sie zeigt damit Loyalität zur Europäischen Union.

Ich finde ihre Looks sehr stilsicher und respektvoll. Sie sind sachlich, aber feminin. Sie passen gut zu ihrem Typ, ihren Werten und ihrer Position. Klare Linien, einfarbig, edle Materialien und nur dezenter kleiner Schmuck. Ihr schnörkelloser Stil vermittelt: Du kriegst, was Du siehst. Und obwohl das alles so pur ist, ist ihr Stil ein Bruch mit deutschen Polit-Konventionen, weil er so getragen noch nicht dagewesen ist.

Aus meiner Sicht bringt Annalena Baerbock mit ihrem persönlichen Stil auch eine neue Aufmerksamkeit in die Politik und in ihre Rolle. Das finde ich super.

Blaue Kleidungsstücke im Annalena Baerbock Stil gibt es hier (Klick aufs Bild)

Kleidung im Stil von Annalena Baerbock: Seidenbluse von Boss

Kleidung im Stil von Annalena Baerbock: Wollmantel von Max & Co

Kleidung im Stil von Annalena Baerbock: Wollkleid mit Bindegürtel von Windsor

Kleidung im Stil von Annalena Baerbock: Jerseykleid von Raph Lauren

Nachhaltige Businessmode im Annalena Baerbock Stil gibt es unter anderem bei Nina Rein Fashion, hier ein pinker Blazer aus Lyocell mit passender Hose.

Kleidung im Stil von Annalena Baerbock: Blazer aus Lyocell von Nina Rein Fashion

„Mir fehlt da aber was bei ihr…“

Das habe ich öfter gehört. Ja, es gibt eben kleidungstechnisch nichts zu entdecken, wie z.B. bei Christine Lagarde, Präsidentin der europäischen Zentralbank. Sie inszeniert sich meist in Chanel, Armani und äußerst hochwertigen zeitlosen Einzelstücken, die sich hervorragend kombinieren lassen. Dazu kombiniert sie wunderschöne auffällige Tücher, Schmuck und ist immer leicht gebräunt. Ihr Stil hat einen Wiedererkennungseffekt.

Personal Branding in der Politik

Es gab schon immer persönliche Markenzeichen in der Politik: Madeleine Albright hatte ihre Broschen, Genscher seinen gelben Pullunder, Joschka Fischer seine Turnschuhe, Heiko Maas seine schmal geschnittenen Anzüge, Theresa May ihre bunten Muster, Alexander Dobrinth seine karierten Anzüge.

Männermode in der Politik

Letzterer wurde, genauso wie Heiko Maas immer wieder kritisiert für sein modisches Auftreten. Schade, aber das ist auch Deutschland. Kaum macht da einer ein bisschen Wind, wird es dem Boulevard suspekt.

Das Männermagazin „GQ“ wählte 2016 den damaligen Bundesjustizminister Heiko Maas zum best angezogensten Mann Deutschlands. Ich finde zu Recht und dass sich jetzt alle wieder mit blauen Anzügen und weißen Hemden uniformieren, finde ich schade.

Auffällig unauffällig sagt Barbara Vinken, Literaturwissenschaftlerin:

„Der erstaunlich elegante Friedrich ­Nietzsche hat es mal auf den Punkt gebracht. Für ihn ist der Anzug ein para­doxes Kleidungsstück: Man zeige mit ihm, dass man sich über Kleidung keinerlei unnötige Gedanken mache. Man sage, dass man nichts sagen wolle. Der Anzugträger signalisiert, dass es ihm nicht um Äußerlichkeiten gehe, sondern um Leistung, Seriosität, Zuverlässigkeit. Man stellt nicht eigene Regeln auf, sondern kennt und befolgt die geltenden. Es geht nicht um individuellen Geschmack, sondern um Korrektheit. Deshalb sind Anzugträger so spektakulär unspektakulär, auffällig unauffällig.“

Ich bin der Meinung: Männer könnten sich ruhig mal etwas bei den Frauen abschauen und mehr Vielfalt walten lassen. Krawatten, Gürtel, Muster, Farben, Qualitäten, Zwirn und Socken geben ihnen viele Möglichkeiten. Wir Frauen würden uns freuen, oder?

Frauen in blauen Hosenanzügen

Umgekehrt ist es definitiv nicht mehr nötig, dass Frauen diesen „blauer Hosenanzug-Einheitsbrei“ mitmachen. Im Bundestag war es 1970 ein Skandal, aber heute dokumentiert ein Hosenanzug meist das konservative Auftreten. Warum die Uniformierung der Männer kopieren?  Na klar, es ist praktisch, einfach, ästhetisch akzeptabel und nicht zu verwerfen. Aber es ist ein Ausdruck von Konformität.

Frauen haben den Blumenstrauß der Möglichkeiten, sich zu kleiden. Farben, Muster, Accessoires, Hosen, Röcke, Kleider, Blusen, Shirts und Strick. Das kann bunt und exzentrisch oder puritistisch wie bei Annalena Baerbock aussehen.

Ich finde auf sein Äußeres zu achten, ist Lebenskunst. Wenn Sie Unterstützung und eine Beratung suchen, bin ich gerne für Sie da.

Das könnte Sie auch interessieren:

Woran Sie gute Stoffe und Materialien erkennen.

Fotos: Annalena Baerbock und Robert Habeck mit freundlicher Genehmigung von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN/gruene.de

Frau im Anzug: Canva

Kleidungsfreisteller: Boss, Breuninger, Nina Rein, Windsor, Zalando

Bei drei von den acht verlinkten Artiekln handelt es sich um Affiliatelinks, d.h. ich erhalte eine kleine Provision, mit der ich die Arbeit an diesem Blog finanziere.



Ihnen fehlen Klarheit und Ideen für Ihr gutes Aussehen?

Alle 3 Wochen kostenlose Tipps und Inspirationen bekommen. Für Ihr souveränes Auftreten im Job und Privat!

Newsletter Frauen
Newsletter Männer

Sie haben sich erfolgreich angemeldet.