5 Schritte für den bewussten Umgang mit Kleidung und das Vermeiden von Fehlkäufen

5 Schritte für den bewussten Umgang mit Kleidung und das Vermeiden von Fehlkäufen

Shoppen macht Spaß, aber nach 24 h ist der Kaufrausch meist vorbei. Fehlkäufe inklusive. Lernen Sie stattdessen den bewussten nachhaltigen Umgang mit Kleidung.

 

Mode macht Spaß, sie verführt uns, schenkt ein Gefühl von Attraktivität und schafft Veränderung im Aussehen. Wenn wir mit einem neuen Kleidungstück im Spiegelbild toll aussehen, macht uns das einfach glücklich.

Shoppen inspiriert auch: Schicke Outfits an Modellpuppen sehen immer besser aus als das, was wir im Schrank haben. Da muss man ja zugreifen.

Neurobiologen haben in Studien herausgefunden, dass der Kaufrausch bei der Schnäppchenjagd die gleichen Glückgefühle auslöst, die uns beim Sex durchströmen. Nicht schlecht, oder?

Tipp:

Überlegen Sie, in welcher Situation und in welchem mentalen Zustand sie neue Kleidung kaufen

 

Statistik von Greenpeace

Gerade in niedergeschlagener oder trauriger Verfassung sind wir Impulskäufen deutlich stärker zugetan.

Im Fachblatt Psychology Today beweist eine Studie weiterhin, dass die Vorfreude auf das Shopping bereits Glückshormone ausschüttet und uns mit Dopamin durchflutet. Daher überrascht es auch nicht, dass rund 75% der Befragten angaben, dass sie Online Shopping mittlerweile mehr begeistert als klassisches Shopping. Der neuen Warensendung kann man nämlich voller Vorfreude entgegenblicken.

Es stellt sich die Frage: Wie oft brauchen Sie dieses Glücksgefühl beim Shopping?

Und wie lange hält es an? Denn natürlich wollen Sie immer wieder schön aussehen, sich gut fühlen und Kleidung ist Ihre zweite Haut. Das soll auch so sein und bleiben.
Aber auch ältere Kleidungsstücke können durch die Kombination mit anderen Teilen ein ganz neues Outfit ergeben.

Früher habe ich mehr eingekauft…

Es gab viele unterschiedliche Fashiontrends, von denen ich glaubte, sie mitmachen zu müssen. Und jedes neue Kleidungsstück, mit dem ich mich bewusst modisch kleiden wollte, fühlte sich wie ein Feuerwerk an. Bäng! Da war der Rausch.

Aber die Stimmung hielt meist nur 24 Stunden. Oft trug ich das Teil nur wenige Male oder hatte nichts zum Kombinieren und musste wieder etwas Neues dazu kaufen. Also noch mehr Geld ausgeben. Frust! Fehlkauf!

Wie lange hält dagegen die Stimmung eines gutes Gewissens?

Mit einem Kleidungsstück, mit dem ich nachhaltig angezogen bin, das ich vielfach tragen und kombinieren kann?

Ich habe eine edle lange Mohair Strickjacke, die ich seit über 6 Jahren mit Begeisterung trage. Sie war teuer, aber ich freue mich immer wieder über sie. Finanziell hat sie sich längst amortisiert. Bei jedem neuen Kleidungsstück, das ich mit ihr kombinieren kann, freue ich mich erneut. Sie ist ein nachhaltiger kluger Kauf gewesen. Und jetzt „rausche“ ich sozusagen schon seit Jahren mit ihr ; ).

Tipp:
Überlegen Sie beim Shoppen: macht mich dieses Kleidungsstück langfristig glücklich? Kann ich 3 x anders kombinieren?

 

Es ist nicht immer leicht, beim Einkaufen kluge Entscheidungen zu treffen. Die ganze Shopping-Industrie basiert darauf, dass Menschen keine guten Entscheidungen treffen.

Ablenkung, Verführung, Unterhaltung, Seelenbalsam!

Ich habe eine Freundin, die mir bei erfolgreich abgeschlossenen Großaufträgen immer rät: „Da hast Du jetzt aber eine Belohnung verdient, kauf Dir doch was Schönes zum Anziehen.“
Aber für mich ist Shopping als Belohnung nicht reizvoll- ein Glas Champagner oder ein leckeres Essen beim Japaner lockt mich inzwischen mehr : ).

Tipp:
Überlegen Sie, wie Sie sich belohnen und wie lange Sie durchschnittlich Freude an einem Kleidungsstück haben.

Wann war Ihr letzter Kauf und wie oft tragen Sie das Teil? Verstehen Sie mich nicht falsch- ich will Ihnen den Spaß nicht verderben- aber ich sehe immer so viele Schrankleichen bei meinen Kleiderschrank-checks, da schmerzt einfach das Portemonnaie.

 

 

Gibt es Evergreens in Ihrem Schrank?

Haben Sie Kleidungsstücke, wie z.B. einen blauen Pulli, den Sie immer wieder kaufen und sehr gerne tragen?
Dann ist das wahrscheinlich ein „Best Basic“, das Sie bewusst gerne tragen, weil Sie sich wohl darin fühlen und es nachhaltig oft kombinieren können.

Jetzt ist die Herausforderung, aus Vorhandenem neue Outfits zu stylen, damit Sie mehr Vielfalt in Ihre Looks kriegen.

Das funktioniert mit einem Kleiderschrank Projekt!

Da mein Wunsch ist, dass Sie möglichst viel aus Ihrem eigenen Bestand herausholen, habe ich das Kleiderschrank Projekt entwickelt. Es geht in diesem kurzen knackigen Online Projekt in 3 Tagen darum, aus Ihrer eigenen Kleidung 25 neue Outfits zu erstellen, die Sie mit meiner Anleitung kreieren. Damit Sie bewusst und nachhaltig Vorhandenes nutzen. Sie nehmen sich insgesamt 3-8 Stunden Zeit. Alle Videos und das saisonal passende Lookbook zu diesem Projekt bleiben Ihnen für 3 Monate erhalten, so daß Sie auch länger daran arbeiten könnten.

Wie funktioniert ein Kleiderschrank Projekt?

Sie bekommen mehrere inspirierende Erklärvideos zur Struktur in Ihrem Schrank, zur Outfiterstellung und über das Kombinieren der Looks mit Accessoires. Zudem ein tolles Stylebook mit 25 Modelooks (für jede Figur und jedes Alter) und im gemeinsamen Zoomcall klären wir offene Fragen in der Gruppe unter Gleichgesinnten. So machen Sie das Beste aus Ihrer eigenen Kleidung und haben neue Outfits, die Sie so sicher noch nie anhatten.

Klicken Sie hier für mehr Infos zum nächsten Online Kleiderschrank Projekt Ende September

 

 

Beim letzten Durchlauf haben mich viele Feedbacks erreicht, in denen gelobt wurde, wieviel Spaß es gemacht hat, wieviel Struktur jetzt im Schrank ist, dass es so leicht fällt, anders zu kombinieren und wie groß die neue Auswahl ist. Viele kleine Aha- Erlebnisse und Inspiration, um mehr aus der eigenen Kleidung zu machen.
Nachhaltig und bewusst. Im abschließenden Zoom Call gab es zudem viele kleine Tipps und Antworten auf offene Fragen.

Und für die, die mehr Support wünschen, ist das eine tolle Möglichkeit, mit mir per Zoomcall in einen exklusiven 1:1 Kontakt zu treten, denn es gibt auch eine VIP Variante.

Tipp: Eigenes Schaffen stimuliert mehr, als zu kaufen.

 

Kerstin schrieb mir nach der Teilnahme am Kleiderschrank Projekt:

„Ich wusste nicht, wie ich geschickt und poppig kombinieren kann und dachte, so schlecht in mein Geschmack gar nicht. Aber es fehlte eben das I- Tüpfelchen, das so viel ausmacht. Der Preis hat sich mehr als gelohnt. Am meisten haben mir die vielen Tricks geholfen und deine Ideen im Lookbook, Accessoires einzusetzen. Und jetzt? Meine Freundinnen bewundern mich, mein Mann sowieso. Ich bin sehr happy.“

 

Fühlen Sie sich immer richtig wohl in Ihrer Kleidung?

Ich denke, wir fühlen uns in unserer Kleidung nur dann wohl, wenn sie uns wirklich entspricht. Das erzeugt ein positives Gefühl in uns. Wenn Sie vor dem Spiegel stehen, macht es einen Unterschied, ob Sie sich einfach irgend etwas übergeworfen haben, in dem Sie sich mittelmäßig bis schlecht fühlen, oder ob Sie ihr Äußeres ganz bewusst für Ihr gutes Selbstwertgefühl und damit verbundenes Glücksgefühl nutzen.

Kleidung, die zu Ihnen passt und in der Sie sich wirklich gut und wohlfühlen, erzeugt ein positives Gefühl in Ihnen! Und davon haben Sie sicher einiges im Schrank.

Tipp:

Tragen Sie einmal ein Outfit, was nicht dem gemütlichen „Normalzustand“ entspricht, sondern mehr WOW ist. Was normalerweise für „schickere Anlässe“ gedacht ist und schauen Sie, wie Sie sich nach einem normalen Tag mit dieser Kleidung fühlen.

 

Wenn wir ein Kleidungsstücke tragen, nehmen wir automatisch einen Teil dessen Eigenschaften an, auch wenn wir uns dessen nicht bewusst sind. Vielleicht werden Sie dann auch mehr WOW ?! Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Nachhaltige Mode fürs Büro

Sportlich eleganter Stil: 5 Geheimnisse für einen souveränen Look

 

 

Fotocredits:

Titelbild und Shoppingbild: Pexel/Andrea Piacquadio

Tabelle: Shopping macht nicht happy by Greepeace