5 Kleidungstipps für Männer mit Bauch und ein paar Pfunden zuviel.

05 Mrz 5 Kleidungstipps für Männer mit Bauch und ein paar Pfunden zuviel.

Männer mit Bauch haben es nicht immer leicht, die passende Kleidung zu finden. Bei vielen Modeketten gibt es nur Größen bis XL, was oft nicht passt.
Mit diesen 5 Tricks erfahren Sie, was Sie machen können, um ihn zu kaschieren und von ihm abzulenken.

 

5 Tipps für Männer mit Bauch

1. Monochrome Looks lassen Sie schlanker erscheinen

Wenn das Oberteil und die Hose farblich aufeinander abgestimmt werden, erscheint der Körper höher und länger, da er wie aus einem Guss, wie eine Einheit wirkt.

Die Trennung von starken Farbkontrasten führt zu einer optischen Teilung des Körpers. Das betont auch den Bauch. Wenn Sie eine schwarze Hose und ein weisses Hemd tragen, trennen Sie Ihren Körper in der Mitte und das wirkt gleich kleiner (und dicker). Außerdem schenkt das menschliche Auge zuerst dem hellen Hemd die Aufmerksamkeit, weil helle Farben immer zuerst gesehen werden. Das heißt, wenn z.B. Blautöne unten und oben kombiniert sind, sehen Sie schlanker aus.

Ein weiterer Trick:

Viele Männer mit Bauch haben trotzdem schlanke Beine. Tragen Sie ein dunkleres Oberteil und eine hellere Hose, denn Dunkel macht schlank. Also zum beispiel einen dunkelblauen Pullover und eine rehbraune Chino-Hose dazu. So wirkt der Bauch weniger auffällig, da der Blick des Betrachters zur farbigen Hose gelenkt wird.

 

Männer mit Bauch tragen lieber dunkle Pullis und hellere Hosen

2. Passende Hosen stärken die Figur

Meist sind die Beine nicht die Problemzone beim Mann. Dennoch ist die Hose entscheidend für eine schlanke Optik. Es ist sehr wichtig, dass die Hosenlänge passend ist. Bei kleineren Männern sollte immer gekürzt werden und niemals eine zu lange Hose unten auffallen oder nach außen umgekrempelt werden. Das staucht optisch ungemein und führt dazu, dass Sie eher dicker wirken. Besonders empfehlenswert sind auch Hosen mit geradem Schnitt an den Beinen. Auf Baggy- oder Cargohosen sollten Sie verzichten, da diese den Look in die Breite ziehen.

 

3. Muster und Farben richtig kombinieren

Schwarz lässt Sie zwar optisch schlanker erscheinen, aber auch alle anderen dunkleren Farbtöne wie Blau, Dunkelgrün, Grau, Weinrot und Braun sind besser für Bauchtypen als Rot oder Orange.
Große bunte Muster sind weniger schmeichelhaft und lenken die ganze Aufmerksamkeit des Gegenübers geballt auf die obere Körperregion. Daher sind großkarierte Hemden völlig ungeeignet. Wählen Sie lieber dezentere und kleinere Muster.

Längsstreifen teilen Sie in die Länge und können auch im Karo stärker zu sehen sein als Querstreifen. Meine drei Beispielhemden illustrieren das sehr schön: die Farben sind stimmig, wenig knallig und durch die Fokussierung auf Längsstreifen wirken das Hemden in der Mitte schmaler.

 

4. Offene Jacken und Mäntel strecken die Silhouette

Jacken und Mäntel, die offen und lässig über der Kleidung getragen werden, strecken durch ihre lange Optik und überspielen so den Bauch. Cardigans aus schwereren Strickqualitäten erfüllen diesen Zweck genauso wie leichte Blousons, die aktuell sehr angesagt sind.

 

5. Anzüge kaschieren den Bauch

Formellere Kleidung wird meistens Ton in Ton getragen, wodurch überschüssige Pfunde gut versteckt werden können. Ein dicker Bauch kann auch von einer Weste gut versteckt werden. Hierbei sollten Sie aber den untersten Knopf von Sakko und Weste geöffnet lassen. Durch die V-Form des Westenausschnittes wird der Look gestreckt. Die Weste sollte aber in jedem Fall über den Bauch reichen – beachten Sie also eine ausreichende Länge.

 

Mein persönlicher Tipp: Accessoires, sie lenken die Blicke ab

Optisch können Accessoires viel verändern. Ein schöner bunter oder auffälliger Schal im Winter, eine Mütze, Cap oder eine stylische Sonnenbrille lenken die Aufmerksamkeit weg vom Bauch hin zu Ihrem Gesicht.

Dezenter Schmuck wie eine Uhr oder ein Armband werten das komplette Outfit ebenfalls auf. Das gleiche gilt für farbige Schuhe. Sneaker in Weiß oder anderen hellen Tönen bilden im Sommer einen guten Kontrast zu dunkler Kleidung, während ein brauner Schnürschuh das Outfit insgesamt an Niveau anhebt.

Wenn Sie mehr darüber wissen wollen, wie Sie mit braunen Schuhen punkten, lesen Sie hier weiter.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Wie Sie ein blaues Sakko 5 x anders kombinieren

 

Produktfotos: mit Genehmigung von Breuninger

Peoplefoto: Istock by Getty Images

Tags:
,


Ihnen fehlen Klarheit und Ideen für Ihr gutes Aussehen?

Alle 3 Wochen kostenlose Tipps und Inspirationen bekommen. Für Ihr souveränes Auftreten im Job und Privat!

Für welche Newsletter interessieren Sie sich?

Sie haben sich erfolgreich angemeldet.