Eigentlich bin ich anders- aber ich komme so selten dazu!

Eigentlich bin ich anders- aber ich komme so selten dazu!

 

 

Kennst Du diesen Satz? Einige meiner Kunden sagen den immer wieder. In ihrem Kleiderschrank hängen die tollsten Schätze, die aber lieber geschont werden sollen.

 

Das bestickte Seidenkleid wird nur 1 x im Jahr getragen, die exklusiven Highheels werden lieber nicht angezogen und das edle Armband kommt nicht zum Einsatz. Selbst die teure Haarpflege wird nur selten genutzt.

 

Früher gab es ja wirklich den Sonntagsanzug für Vati und die Schondecken auf dem Sofa bei Oma.

Aber das ist doch bitte nicht mehr zeitgemäß, oder?

 

Ist es nicht eher seltsam, seine Besitztümer zu schonen, als wären sie nur für eine Generalprobe bestimmt? All die schönen Kleider, Schmuck, Schuhe und Anzüge kommen nur deshalb nie oder beim superexquisiten Anlass zum Einsatz?

 

Wenn das bei Dir so ist, hast Du Dich vielleicht auch schon darüber geärgert, dass das Muster des Designerkleides oder der Schnitt des Kostüms, das Du quasi nie getragen hast, hoffnungslos aus der Mode gekommen sind?

 

Deine Sachen hast Du doch mal für Dich gekauft, also sollten sie auch für Dich da sein und – nicht umgekehrt.

Wenn Du das Gefühl hast, Dich nicht wirklich zu zeigen, gerne wilder, edler oder auffälliger sein möchtest, dann hole endlich das tolle Kleid und die Highheels aus dem Schrank und binde verdammt nochmal endlich das edle Armband um!!!

 

Es gibt keinen zweiten Versuch, lebe im Hier und Jetzt und zwar mit den schönen und exklusiven Teilen, die Du Dir erarbeitet und vedient hast.

Du bist es wert, Sie und Dich zu zeigen!